Schöne Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr wünschen die Macher der NachDenkSeiten …

… und wir danken bei dieser Gelegenheit noch einmal allen unseren Leserinnen und Lesern, die unsere Arbeit mit vielen guten Hinweisen, Recherchen und Texten begleiten. Wie die Räder jener Menschen, die sich noch eigene Gedanken machen, ineinandergreifen, ist einfach fantastisch. Dass dies so bleiben möge, wünschen wir uns auch für das nächste Jahr.

Der vor kurzem wieder auf der Erde gelandete Astronaut Alexander Gerst hat vom Weltall aus eine Botschaft an seine noch nicht geborenen Enkel geschickt. Diese Videobotschaft war von vielen Medien verbreitet worden. Gerst bekennt, dass seine Generation (und selbstverständlich auch die vorige) auf Kosten der noch nicht geborenen Enkel lebt und diesen eine vielfach beschädigte Erde hinterlässt.

Wir haben in der Redaktion „dischputiert“, ob auch die NachDenkSeiten mit diesem Weihnachtsgruß auf dieses Video von Alexander Gerst hinweisen sollten.

Es gab in unseren Reihen Kritik: Es sei nicht „richtig, die Individualschuld so sehr zu betonen“. … es sei „eben nicht so, dass ‚Wir Uns‘ alle gleichermaßen ‚an die Nase fassen müssen‘. Die tatsächlichen Hauptverantwortlichen und auch politische Strukturen werden dadurch aus der Schusslinie genommen“.

Mehrheitlich meinten wir in der Redaktion allerdings, wir könnten froh sein, dass endlich ein mit dem Image von technischem Fortschritt verbundener Mensch die begonnene Zerstörung der Erde beim Namen nennt und sich auch zur eigenen Verantwortung bekennt. Das kann ein Beitrag zur Aufklärung und hoffentlich auch zur Verhaltensänderung sein. Deshalb verlinken auch wir auf die Videobotschaft des Alexander Gerst.

Die NachDenkSeiten werden auch im kommenden Jahr aufklären, hinter die Kulissen schauen, für Gerechtigkeit und für den Abbau von Spannungen und Konfrontation, also für den Frieden werben. Weil die Kriegsbereitschaft bzw. die Nachlässigkeit gegenüber der Gewöhnung an militärische Interventionen wächst, wird das weiterhin ein besonders wichtiges Thema auf den NachDenkSeiten sein. Der Wille zum Frieden muss in Deutschland mehrheitsfähig bleiben.

Alles Gute wünschen und herzliche Grüße schicken wir von den NachDenkSeiten an alle unsere Freundinnen und Freunde, an Leserinnen und Leser.

  • Lars Bauer, Webmaster
  • Jens Berger, Redakteur
  • Tobias Riegel, Redakteur
  • Albrecht Müller, Herausgeber von www.NachDenkSeiten.de
  • sowie C.G, J.K., Moritz Müller, Christian Reimann, Anette Sorg, André Tautenhahn und Carsten Weikamp.

Hinweis an unsere Leserinnen und Leser: Wir machen vom 25. Dezember bis einschließlich 1. Januar Pause. Am 2. Januar geht‘s weiter.

Sollten Sie Entzug verspüren, dann scrollen Sie doch einfach mal ein wenig zurück, lesen alte Texte nach, und sehen oder hören sich in Ruhe noch einmal Video- oder Audio-Podcasts an. Sie werden sicherlich noch viele andere interessante Beiträge finden, die im Trubel des Alltages untergegangen sind.

Related Post

Leave a comment

Vaše emailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *